Neuigkeiten

„Der Stadtjugendausschuss e. V. verurteilt, dass sich die Polizei beim Derby VfB Stuttgart gegen Karlsruher SC nicht an getroffene Absprachen gehalten hat“, so Daniel Melchien, Vorsitzender des Stadtjugendausschuss e. V. (stja). „Wenn Vereinbarungen zwischen Fanprojekt und Polizei, die die Sicherheit der Fans und die Friedlichkeit des Fußballspiels zum Ziel haben, plötzlich einseitig aufgekündigt werden, dann stört dies auch massiv das Vertrauensverhältnis zwischen den Besucherinnen und Besuchern des Fanprojekts und den Mitarbeitenden dort“, stellt Melchien fest. Dieses Vertrauen basiere darauf, dass sie sich auf Aussagen der Fanprojekt-Mitarbeitenden verlassen könnten. „Damit wird die pädagogische Arbeit von mehreren Jahren gefährdet“, erläutert der stja-Vorsitzende die Problematik. Bei dem aus Sicht des stja unverhältnismäßigen Einsatzes der Polizei ist das Fanprojekt massiv in seiner Arbeit beeinträchtigt worden. Es sieht die Begleitung von jungen Fans zu Heim- und Auswärtsspielen des Karlsruher SC vor.

Ansprechperson für Medien-Rückfragen zu dieser Meldung:

Petra Kuropka, stellvertretende Leiterin Stadtjugendausschuss e. V., Telefon: 0721/ 133-5602,

E-Mail: p.kuropka@stja.de

Share